Mounted Games

Auf www.mg-loisachtal.jimdo.com gibt es stets aktuelle Infos über das Mounted Games Team Loisachtal!

Mounted Games ist eine Sportart, die wie kaum eine andere Disziplin, Athletik und Spaß verbindet.


Wer zum ersten Mal ein Mounted Games Turnier sieht, der bleibt nicht selten mit Gänsehaut und offenem Mund am Spielfeldrand stehen. Hochmotivierte Ponys flitzen mit ihren Reitern auf bunte Spielgeräte zu: rasante Sprints, geschickte Wendemanöver und spektakuläre Aufsprünge begeistern das Publikum.

 

Mounted Games sind Staffelrennen mit erhöhter Geschwindigkeit. Pferd und Reiter müssen gut zusammenarbeiten, um fehlerfrei und schnell zum Ziel zu kommen. Dort wird der Staffelstab, die Fahne, der Becher usw. an den nächsten Reiter übergeben. Vier bis fünf Reiter bilden ein Mountie-Team.

 

Mounted Games haben, obwohl auf Zeit gespielt wird, mit "wildem Herumrasen" nichts zu tun. Das Pony muss schnell und willig auf die Hilfen reagieren, gut ausbalanciert sein und geschmeidig drehen können.

Warum Mounted Games reiten?

- Mounted Games sind rasant, machen Spaß und sind ein Teamsport

 

- Mounted Games verbinden Vorzüge des Mannschaftssports mit denen des Reitsports. "Spielerisch" im wahrsten Sinne des Wortes lernen die Kinder im Training systematisch Fähigkeiten, die auch in anderen Reitsportdisziplinen unerlässlich sind: Sattelfestigkeit, Geschmeidigkeit, akitives und exaktes Reiten im Einklang mit dem Pony, Beweglichkeit, Koordination, Durchhaltewillen, Sportlichkeit.

 

- Im Vergleich zu anderen Reitsportarten ist der finanzielle Aufwand für Mounted Games eher gering. Vom Pony bis zum Großpferd ist in Deutschgland alles zugelassen. Man braucht kein Spezialzubehör für das Pferd oder teure Turnierkleidung für den Reiter. Ein englischer Sattel, eine Ledertrense, bei Bedarf Gamaschen und Martingal, Reithelm, Jodhpurhosen und -stiefeletten, ein T-Shirt in der Farbe des Teams und natürlich das Maskottchen - schon ist der Mountie mit seinem Pony startbereit.

- Mounted Games sind klar reglementiert um Sicherheit und Fairness zu gewährleisten. Sporen und Gerte sind verboten, grobes und unsportliches Verhalten gegen Pony oder Konkurrenten wird nicht geduldet und führt zum Ausschluss des Teams.

So lernen die Reiter mehr als in anderen Reitsportdisziplinen von Anfang an Fairplay!

 

- Auch die Ponys haben Spaß und sind mit Feuereifer bei der Sache! Die meisten Ponys lieben Tempo, Action und Abwechslung. Selbstverständlich müssen auch die Vierbeiner sorgfältig aufgebaut und trainiert werden. Gute Mounted-Games-Ponys sind auch immer dressurmäßig ausgebildet.